Telefon: 02404-9599939 - Anschrift: krMedia Services - Auf dem Wirth 10 - 52477 Alsdorf - Deutschland - Analyseformular
Sie sind hier: Startseite

Datenverlust von Digitalfotos

Bilder wiederherstellen vom Spezialisten

Ich finde meine gemachten Fotos nicht mehr. Diese sind nach dem Kopieren auf die Festplatte verschwunden. Sie sind nicht auf der Festplatte angekommen. Aber auf der Speicherkarte sind diese auch nicht mehr vorhanden. Können Sie mir helfen die Bilder zurück zu holen?

Unser Erfahrenes Team wird Ihre Daten mit größter Wahrscheinlichkeit wiederherstellen. Dabei spielt es keine Rolle ob Sie Ihre Fotos durch Formatierung, Fehlbedienung oder Hardwaredefekt verloren haben. Durch spezielle Techniken und bestens geschulte Techniker können wir Ihre wichtigen Bilder fast immer zurück holen. Wenn Sie wichtige Bilder aus Ihrem letzten Urlaub, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Party oder anderen Anlässen verloren haben, sind Sie bei uns genau richtig. Unsere Erfahrungen im Bereich der Flash-Medien Datenrettung wie SD SDHC und CF Karten kommt Ihnen zugute. Durch ausgeklügelte spezielle Techniken und sehr niedrige Preise holen wir Ihre Bilder zurück und machen so manchen Kunden richtig Glücklich.

Denn wenn Bilder vom Hochzeitstag für immer verloren scheinen, weil die Speicherkarte am nächsten Tag einen defekt zeigt, will man natürlich nicht auf die Bilder des schönsten Tages im Leben einer Braut verzichten. Man will und kann das ganze auch nicht nachstellen. Einen Hochzeitstag kann und will man auch nicht wiederholen. Deshalb wenden sich immer wieder verzweifelte Brautpaare aber auch Fotografen an uns um verloren geglaubte Bilder wiederherstellen zu lassen. Wir konnten schon vielen Brautpaaren durch wiederherstellen Ihrer Hochzeitsbilder glücklich machen.

Unser Tipp gegen Datenverlust bei Digitalkameras ist deshalb: Bei ganz wichtigen Anlässen, wie z.B. das Fotografieren einer Hochzeit in der Kirche als einziger Fotograf, muss die Speicherkarte mehrfach gewechselt werden. Wer nur mit einer Speicherkarte fotografiert, riskiert den Verlust aller Fotos. Die Speicherkarte ist schnell gewechselt. Und sollte wirklich mal eine Karte nicht mehr funktionieren ist trotzdem der größte Teil der Bilder noch auf den anderen Karten vorhanden. Ein weiter Vorteil ist, dass Sie nicht so viel Geld für große Speicherkarten ausgeben müssen. Ab 16GB werden die Speicherkarten doch sehr teuer.

Bei der traditionellen Fotografie gab es Negative und Abzüge. Diese wurden oftmals im ebenso einfachen wie zuverlässigen Schuhkarton über Jahrzehnte aufbewahrt. Das ist bei der Digitalfotografie völlig anders. Hier gibt es einige Dinge zu beachten:

Das Speichermedium

SD SDHC Speicherkarten Qualität und Testergebnisse.

SD-Card – Normal, Mini oder Micro

Drei Varianten der SD Karten gibt es zurzeit. So unterscheiden Sie sich:

- Standart SD Karte: Diese Karte mit den Abmessungen einer Briefmarke können Sie fast überall einsetzen: in Kameras, Camcordern, Spielkonsolen und Notebooks.
- Micro-SD Karte: Sehr klein, kaum größer als der Nagel des kleinen Fingers. Wird in Handys, Outdoor-GPS-Empfänger, Tablet Computern und einige Kameras verwendet. Mit einem Adapter kann man die Micro-SD Kartezur SD-Karte umbauen. Wir Raten aber davon ab weil Micro SD Karten einfach zu Empfindlich sind.
- Mini-SD-Karte: Diese Karte gibt es fast nicht mehr. Wurde in früheren Zeiten eingesetzt.

Welche Karte man kaufen soll, können wir auch nicht genau sagen. Oftmals ist es so, dass man dreimal die gleiche Karte kauft und dreimal ist etwas anderes in der Karte verbaut. Lassen Sie aber die Finger von Noname oder super billigst Produkten, dazu zählen auch Discounter Angebote oder 1 Euro Läden.

Kaufen Sie Speichermedien mit kleiner Kapazität! Ihr Vorteil: Wenn eine Speicherkarte Hardware beschädigt ist oder versehentlich gelöscht wurde, sind nicht alle Fotos weg. Nutzen Sie Speichermedien bis Max 2GB Kapazität!

Dies hat noch eine Vorteil. Datenretter berechnen den Preis nach Speichergröße. Bei 2GB Karten bleibt der Preis gering. So können sie auch diese Karte noch Retten lassen.

Speicherkarten sollten Max. zu 70% gefüllt werden. Die Speicherkarte Randvoll zu machen endet oftmals tödlich für die Karte und Ihre Daten.

Regelmäßiges Herunterladen

Laden Sie einmal pro Monat alle Bilder auf Ihren PC. Bei Beschädigung der Speicherkarte oder der Kamera sind so nicht alle Fotos weg. Machen Sie regelmäßig Datensicherungen auf Ihrer Festplatte.

Backup

Auch wenn die Speicherkarte fast unbegrenzte Speicherkapazität zur Verfügung stellt. Machen Sie ein Backup Ihrer Daten, das kann man ganz einfach machen indem man wichtige Daten auf CD, DVD oder anderen Medien speichert. Sie erhalten dadurch deutlich mehr Sicherheit für Ihre Daten.

An verschiedenen Orten aufbewahren

Backups gehören nicht auf die Computerfestplatte. Diese sollten immer ausgelagert werden. Zudem sollten Backups sicher vor Feuer und Überschwemmung geschützt sein.

Schreibschutz nutzen

Ihre Speicherkarte oder Ihr USB-Stick hat einen Schreibschutz? Dann nutzen Sie diesen, wenn Sie die Karte aus der Kamera entfernt haben. So können Sie Ihre Fotos zusätzlich vor irrtümlichem Löschen und formatieren schützen!

Im Notfall zum Datenrettungsprofi

Nutzen Sie die professionelle Datenrettung!
Name, Internetadresse und Telefonnummer von www.fotos-wiederherstellen.de sollten Sie immer zur Hand haben. Je nach Schweregrad des Datenverlusts können nur erfahrene Datenrettungsexperten helfen.

fotos-wiederherstellen.de blickt auf viele erfolgreiche Datenrettungsaufträge bei Speicherkarten und USB-Sticks zurück. Wir verfügen über Jahrelange erfahrung beim Retten von wichtigen Daten auf Nand-Flash Speichermedien. fotos-wiederherstellen Rettet auch ihre Daten von: CompactFlash, Secure Digital, xD Picture Card, Memory Stick, Memory Stick Pro, SmartMedia und MMC.

Nutzen sie unsere Erfahrung! Sie werden keinen besseren Preis-Leistungsanbieter finden! Vergleichen sie uns....